schusterjunge

21:12:36, Samstag, 17. November 2018
· Allerlei · Film · Musik · Obskur · Sicherheit · Tipps ·

Alex Christensen & The Berlin Orchestra - Classical 90s Dance 2

Lesedauer: ∅ 0m 54s für 200 Wörter
Erstellung: 23.10.2018 (13:40)
Letzte Änderung: 23.10.2018 (13:47)
Wow. Kann man tatsächlich die schlechteste Veröffentlichung des Jahres 2017 noch toppen? Klar - man macht einfach das schlechteste Album von 2018! Es ist aber auch schwierig, aus dem Jahrzehnt mit den absurdesten musikalischen Auswüchsen (ja, 1990er Dance) etwas Gutklingendes zu extrahieren. Alex Christensen hat es wieder nicht geschafft (und das, obwohl es tatsächlich in den 90er Jahren gute Musik gab, man sich aber vielleicht nicht an die Top-Ten-Listen halten und vielleicht das Genre wechseln sollte).

Da hilft es auch nicht, wenn man sich Stars (und solche die es werden wollten) rankarrt und die dann krampfhaft versuchen, schlechte Kompositionen in etwas Gutes umzuwandeln. Das klappt nicht...

Hier jammern und jaulen Mel C, Anastacia und der Lombardi um die Gunst, den furchtbarsten Song intonieren zu dürfen. Gratulation, ihr habt es alle geschafft: Alle Titel sind auf gleichem Level nervenzerfetzend, abstoßend und für die Tonne produziert!

Werbe-Partner ProSieben bürgt halt für Qualität - also den garantierten Griff ins Klo! Die Lemminge werden schon ihr Geld dafür rausschmeißen; ein Fernsehsender würde ja niemals für Geld irgendetwas gegen der eigenen Überzeugung in höchsten Tönen loben. Nein, so ein Qualitätssender doch nicht...

PS: Obenstehender Text kann Spuren von Sarkasmus, Abscheu und Verachtung enthalten.
Schusterjunge
Augen auf und  AdBlocker an; auf dass auch deine Spuren im Netz verblassen!

Verbrauchermagazine der ÖR


montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF