schusterjunge

Donnerstag, 25. April 2019
  Allerlei  Film  Musik  my-Ass  Obskur  Sicherheit  Tipps 

Björk - Homogenic (LP, 2016)

Musik
Lesedauer: ∅ 0m 59s für 219 Wörter
Erstellung: 05.12.2018 (16:51)
 Aktualisiert: 09.04.2019 (17:48) 
Das 1997er Werk "Homogenic" der Isländerin Björk gehört zu den beeindruckendsten und wohl auch besten Werken, die sie solo veröffentlicht hat. Kein Wunder also, dass auch 20 Jahre später dieses Album noch seinen Weg ins Presswerk findet und schlussendlich auch beim Hörer auf den Plattenteller. Schon der Opener "Hunter" weist den Weg, den das Werk einschlägt: Björks unvergleichliche Stimme wird mit fast militärisch anmutendem Schlagwerk getrieben, um in emotionalen Landschaften (in "Jóga") aufzugehen. Da wäre noch "Bachelorette" (nach dem leisen "Unravel"), ein treibender Song, der sich trotz des entschleunigten Tempos ek­s­ta­tisch aufbaut und dann und wann explosionsartig im Chorus entlädt - unzweifelhaft auch der Höhepunkt des Albums. Die nachfolgenden Titel haben es schwer, da mitzuhalten. Aber sie schaffen es, "Homogenic" zu einem Konzept zu verschmelzen, zu einer homogenen Masse aus beseeltem Stimmeinsatz und beeindruckender, elektronischer In­s­t­ru­men­tie­rung.

Das Vinyl steckt in einer mit Texten und Infos bedruckten, silberfarbenen Innenhülle, welche sich wiederum in einem kunstvoll gestalteten Cover befindet. Zu entnehmen ist die Platte übrigens unüblich von oben. Das Vinyl ist angenehm gewichtet und liegt plan auf. Die Pressung ist makellos und Pressrückstände finden sich keine, die Ränder sind ebenso sauber wie das Mittelloch.

  • Hunter

  • Jóga

  • Unravel

  • Bachelorette

  • All Neon Like

  • 5 Years

  • Immature

  • Alarm Call

  • Pluto

  • All Is Full Of Love


Verbraucher­magazine der ÖR


montags, 19:25 Uhr
 WISO ZDF

montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF