schusterjunge

Sonntag, 16. Dezember 2018
· Allerlei · Film · Musik · my-Ass · Obskur · Sicherheit · Tipps ·

Internet aus

Lesedauer: ∅ 1m 28s für 327 Wörter
Erstellung: 03.02.2018 (15:24)
Letzte Änderung: 24.05.2018 (11:37)
Es ist manchmal schon nervig - kaum startet man den Computer, wird man "freundlich" und "zuvorkommend" mit dem Internet verbunden; ob man will oder nicht. Dies hat Vorteile: regelmäßige Aufgaben, wie z.B. der E-Mail-Abruf, werden automatisch gestartet und erledigt, das Betriebssystem und auch diverse Software durchforsten das Web nach Aktualisierungen... Damit nähern wir uns allerdings auch schon den Nachteilen: der Start des Betriebssystem verlängert sich und auch das ständige "Nach-Hause-Funken" der Software und des Betriebssystems sind nicht nur nervig, sondern u.U. auch teuer und gefährlich. Auch Messenger & Co sind nicht gerade Balsam für die Nerven: Dauernd kommen eher unwichtige Nachrichten und wenig humorvolle Bildchen hereingeflattert und lenken ab von der einzig sinnvollen Verwendung des Computers und prompt sitzt man wieder länger als geplant vor dem Monitor und hat letztendlich nichts von den wichtigen Vorhaben erledigt.

Einfach mal raus aus dem Netz, offline das erledigen, was man wirklich möchte und endlich ungestört sein! Das wäre doch zu schön und hey, es ist nicht unmöglich. Auch wenn Microsoft Windows da keine einfache Funktion oder Einstellung bereit hält, muss man nicht gleich den LAN-Kabel ziehen oder die suspekte W-LAN-Taste drücken (sofern überhaupt vorhanden). Auch das umständliche Deaktivieren ver Netzwerkverbindung muss nicht sein, denn es gibt kostenlose Software, die dies zuverlässig erledigt.

Die Freeware mit dem passenden Namen Internet Off ist ein kleines und extrem nützliches Werkzeug, um die Ruhe und Sicherheit am Computer wieder herzustellen. Einmal installiert kann mit nur einem Klick das Internet ausgestellt werden. In den Einstellungen können Zeitpläne eingestellt werden und ein zeitlich befristetes Online-Sein kann ebenfalls aktiviert werden.

Im Offline-Betrieb hat man nicht nur seine Ruhe vor nervenden Nachrichten, sondern auch vor den Spionageaktivitäten der Softwarehersteller (zumindest so lange wie die Internetleitung gekappt bleibt). Wer allerdings nur online aktiv ist, dem bringt diese Software nicht wirklich viel - allerdings kann dies vielleicht als Hinweis auf etwas ungeeignete Internetnutzung gelten, über den man mal nachdenken könnte...
CrystalRich: crystalrich.com
Schusterjunge
Augen auf und  AdBlocker an; auf dass auch deine Spuren im Netz verblassen!

Verbrauchermagazine der ÖR


montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF