schusterjunge

Donnerstag, 25. April 2019
  Allerlei  Film  Musik  my-Ass  Obskur  Sicherheit  Tipps 

Laibach - The Sound Of Music (LP, 2018)

Musik
Lesedauer: ∅ 1m 37s für 359 Wörter
Erstellung: 08.01.2019 (17:12)
 Aktualisiert: 09.04.2019 (17:13) 
Ende der 1950er Jahre hatte das Musical "The Sound Of Music" in New York Premiere. Sechzig Jahre später veröffentlichte die slowenische Band Laibach ihre Interpretation u.a. auf Vinyl.

Die Geschichte: Eine Novizin eines Klosters in Salzburg wird Anfang der 1930er Jahre zu einem Baron geschickt, um sich dort um dessen Kinder zu kümmern. Sie erobert nicht nur die Herzen der sieben Kinder, sondern auch das des Barons. Sie heiraten. Musik wird tragenden Element der Familie. Dies ändert sich auch nicht, als Österreich vom Dritten Reich einverleibt wird. Nur wird das Leben ab jetzt nicht mehr so harmonisch für die Familie verlaufen. Um nicht der deutschen Marine dienen zu müssen, flieht der Baron mit der Familie zunächst in die Schweiz und emigriert später in die USA. Dort bereisen sie das ganze Land, um ihren Familienchor vorzustellen.

Auch wer das Musical nicht kennt, dem begegnete damals doch immer wieder und überall der Song "Do-Re-Mi" - besonders in Musik- bzw. Gesangsschulen.

Laibach adaptierten den Stoff und vermengten ihn mit den Erfahrungen, die die Band bei - unfair kritisierten - Auftritten in Nordkorea sammelten. Heraus kam etwas "typisch-Laibach-esques", etwas, was auch nur die Slowenen glaubhaft produzieren können. Das in den 50er und 60er Jahren populäre Material erlangt durch Laibach eine Kraft und Intensivität, welches heutzutage sicher für keinen Charterfolg sorgen wird, aber einen Meilenstein in der Musikgeschichte darstellen könnte, wenn man sich ihm nur öffnet. "The Sound of Music" ist wieder einmal ein hervorragendes Album der Slowenen!

Die güldene Vinylscheibe ist plan und sauber gepresst, die Tonqualität ist hervorragend. Aus Platzmangel bekommt man nicht alle Titel, die die CD bietet, aber der Download liegt als MP3 und verlustfreie FLAC-Version vor (Download-Code klebt, wie bei Mute Records üblich, auf dem Inner Sleeve) und enthält alle Titel. Das Cover (Gatefold) lehnt sich künstlerisch am totalitären Kunstkonzept des heutigen Nordkorea an und vervollständigt damit das Gesamtkonzept. Wir haben nichts anderes von Laibach erwartet!

 

  • The Sound Of Music

  • Climb Ev'ry Mountain

  • Do-Re-Mi

  • Edelweiss

  • My Favorite Things

  • The Lonely Goatherd

  • Sixteen Going On Seventeen

  • So Long, Farewell

  • Maria/Korea

  • Arirang

  • The Sound Of Gayageum (download only)

  • Welcome Speech (download only)


Verbraucher­magazine der ÖR


montags, 19:25 Uhr
 WISO ZDF

montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF