schusterjunge

Donnerstag, 25. April 2019
  Allerlei  Film  Musik  my-Ass  Obskur  Sicherheit  Tipps 

Various - Deutschland 83 (4LP, 2015)

Musik
Lesedauer: ∅ 1m 58s für 437 Wörter
Erstellung: 31.10.2018 (16:38)
 Aktualisiert: 09.04.2019 (16:40) 
Der Soundtrack zur (auf RTL) mäßig erfolgreichen und (bei Amazon Prime) fortgesetzten Serie "Deutschland" hat in seiner Vinyl-Fassung, trotz des günstigen Preises, ebenfalls Schattenseiten. Man kann sicher über das abstoßende RTL-Logo hinwegsehen, ebenso über die Tatsache, dass man beim Sender nur bis drei zählen kann (Coverangaben: LP 1, LP 2, LP 3, LP 2) und die Vinylscheiben in billigste, unbedruckte Inlays packte, die für ordentliche elektrostatische Aufladung sorgen (kann man ja ersetzen). Weniger problemlos ist die Pressqualität einzuschätzen. Die Platten sind zwar plan und auch ordentlich an den Rändern geglättet, allerdings muss jede Platte erst einmal gereinigt werden, wenn man nicht das Knistern eines Lagerfeuers als Hintergrundklang haben möchte. Schlußendlich ist das Mastering jedoch etwas missraten: Die Songs klingen "breiig", dynamiklos, basslastig und auch verzerrt -  was überraschenderweise nicht auf alle Titel zutrifft. Hier wurde offensichtlich nicht das Medium Vinyl beachtet und für alle Medien (inkl CD und MP3) ein und dasselbe Mastering durchgeführt.
Was die Limitierung soll, entzieht sich auch jeder Logik: Ein prominent platzierter Aufkleber spricht von 1983 Stück, die Nummerierung auf dem Cover zählt jedoch bis 2000.

Nahezu jeder Titel, der in der 8-teiligen Serie auch nur bruchstückweise referenziert wurde, findet sich auf der 4-fach LP wieder. Dies führt zu einer kuriosen Sammlung von damals typischen Songs von beiden Seiten des Eisernen Vorhangs. Angereichert wird diese Collection von speziell für die Serie komponierten Stücke von Reinhold Heil. Dies lockert auf und gefällt.

 

  • New Order "Blue Monday"

  • Nena "99 Luftballons"

  • Ideal "Keine Heimat"

  • Fehlfarben "Ein Jahr (Es Geht Voran)"

  • Peter Schilling "Major Tom (Völlig Losgelöst)"

  • Tears For Fears "Mad World"

  • Duran Duran "Hungry Like The Wolf"

  • Blondie "Call Me"

  • The Cure "Boys Don't Cry"

  • Udo Lindenberg "Sonderzug Nach Pankow"

  • Berluc "Gradaus"

  • Reinhold Heil "Lenora Takes Blood"

  • Fischer-Z "Berlin"

  • Joachim Witt "Goldener Reiter"

  • Greg Kihn Band "Jeopardy"

  • The Style Council "Speak Like A Child"

  • ZZ Top "Gimme All Your Lovin'"

  • Mike Oldfield "Shadow On The Wall"

  • Reinhold Heil "Burning The Code - Montage"

  • Udo Lindenberg "Ich Bin Rocker"

  • Berluc "No Bomb"

  • Queen "Under Pressure"

  • Billy Idol "White Wedding"

  • Grace Jones "I've Seen That Face Before (Libertango)"

  • Mary Jane Girls "All Night Long"

  • Grover Washington Jr. "Just The Two Of Us"

  • Marvin Gaye "Sexual Healing"

  • 10cc "I'm Not In Love"

  • Nino de Angelo "Jenseits Von Eden"

  • City "Am Fenster"

  • Puhdys "Sehnsucht"

  • Ute Freudenberg "Jugendliebe"

  • Metropol "Und Ich Sehn' Mich Nach Dir"

  • Fischer-Z "Cruise Missiles"

  • Reinhold Heil "Martin Arrives"

  • Styx "Mr. Roboto"

  • Mari Wilson "Just What I Always Wanted"

  • Indeep "Last Night A D.J. Saved My Life"

  • Trans-X "Living On Video"

  • Freeez "I.O.U."

  • The Jonzun Crew "Pack Jam"


Verbraucher­magazine der ÖR


montags, 19:25 Uhr
 WISO ZDF

montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF