schusterjunge

Sonntag, 16. Dezember 2018
· Allerlei · Film · Musik · my-Ass · Obskur · Sicherheit · Tipps ·

Within

Lesedauer: ∅ 0m 40s für 150 Wörter
Erstellung: 15.10.2017 (15:56)
Letzte Änderung: 19.10.2018 (13:04)
Die halbwegs unterhaltsame Story des Films, den man eher Richtung Thriller als ins Horror-Genre packen sollte, ist schnell erzählt und baut auch die eine oder ander falsche Fährte ein - dies zwar nicht sonderlich geschickt, aber der Wille ist da. Klischeeartig wird behauptet, dass jede Nachbarschaft ein Haus hätte, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Genau dieses Haus bezieht die Patchwork-Familie Alexander. Die Vormieter verschwanden spurlos und hinterließen eine Garage voller Hinterlassenschaften. Prompt verschwinden Dinge, tauchen woanders wieder auf, die Inneneinrichtung wird umdekoriert... Die Geschehnisse nehmen ihren Lauf, obwohl sogar die Schlösser ausgetauscht werden und die Alarmanlage mehr schlecht als recht ihren Dienst erfüllt. Schnell wird klar: man kann nichts draußen halten, was bereits im Haus ist.

WITHIN ist nicht überragend, verspricht aber Unterhaltung und Spannung; die schauspielerische Leistung ist durchweg solide. Kurzes Fazit: Kann man sich anschauen, sollte aber die Erwartungen nicht zu hoch schrauben.
Schusterjunge
Augen auf und  AdBlocker an; auf dass auch deine Spuren im Netz verblassen!

Verbrauchermagazine der ÖR


montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF