schusterjunge

Sonntag, 16. Dezember 2018
· Allerlei · Film · Musik · my-Ass · Obskur · Sicherheit · Tipps ·

WLAN/WiFi: Windows bevorzugt 2,4-GHz statt 5-GHz

Lesedauer: ∅ 0m 52s für 195 Wörter
Erstellung: 01.12.2018 (14:07)
Letzte Änderung: 02.12.2018 (13:20)
Da hat man schnelles Internet jenseits der 100 MBit/s zuhause und der Windows-Laptop bevorzugt immer wieder das meist überlastete 2,4-GHz-Netz, statt das stabilere 5-GHz-Netz zu wählen. Eigentlich sollte Windows das bessere Netz wählen, doch offensichtlich hat das Microsoft-Betriebssystem da andere Maßstäbe, die es anlegt. Aber man ist dem nicht ausgeliefert.

Unter Windows 10 einfach mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo geklickt und den "Geräte-Manager" ausgewählt. Unter dem Punkt "Netzwerkadapter" findet man das WLAN-Gerät. Die Bezeichnung hierfür hängt natürlich davon ab, welches Gerät benutzt wird.
Ein Rechtsklick hierauf lässt die "Eigenschaften" auswählen. Der zu suchende Eintrag lautet ähnlich "Prefered Band" oder auch "Wireless Mode". Erstgenanntes lässt die Auswahl "5G first" zu. Der letztgenannte Eintrag erlaubt die Auswahl von "IEEE 802.11a/n/ac". Jetzt bevorzugt Windows auch das 5-GHz-Netz. Leider überlebt diese Einstellung so manches Windows-Update nicht und muss neu gesetzt werden. So ist Windows 10...

PS: Um diesen ganzen Trubel zu umgehen, empfiehlt es sich, den beiden Netzen unterschiedliche Namen (SSID) zu geben. Diese Einstellung nimmt man im Router vor, z.B. in der FritzBox unter WLAN -> Funknetz.
Augen auf und  AdBlocker an; auf dass auch deine Spuren im Netz verblassen!

Verbrauchermagazine der ÖR


montags, 20:15 Uhr
 Markt NDR
 super.markt RBB

dienstags, 20:15 Uhr
 MARKTCHECK SWR

mittwochs, 20:15 Uhr
 Markt WDR
 mex. HR

Satireshows


4. Dienstag im Monat, ca. 23:00 Uhr
 Die Anstalt ZDF

mittwochs, ca. 22:45 Uhr
 Extra 3 NDR

donnerstags, 20:15 Uhr
 quer BR

freitags, ca.22:30 Uhr
 heute show ZDF